Wer mehr will als vier Wände
findet bei uns ein ZuhauseWer mehr will als vier Wände
findet bei uns ein ZuhauseWer mehr will als vier Wände
findet bei uns ein Zuhause

Wer mehr will als vier Wände

findet bei uns ein Zuhause

Wer mehr will als vier Wände

findet bei uns ein Zuhause

Wer mehr will als vier Wände

findet bei uns ein Zuhause

Mitglied werden

Flexibilität bei lebenslangem Wohnrecht

Viele Menschen haben in ihrem Leben immer mal wieder andere Ansprüche an ihre Wohnung: Studentenbude, Pärchenwohnung, Familienheim – und irgendwann ziehen die Kinder wieder aus. Vielleicht ändert sich auch einfach der Geschmack oder der Anspruch an das Umfeld.

Und dann?
Kann ich mir die neue Wohnung leisten? Wer ist der Vermieter? Kümmert er sich bei Problemen oder falls Reparaturen nötig sind? Kündigt er mich vielleicht wegen Eigenbedarfs?

All diese Sorgen können Sie bei einer Baugenossenschaft vergessen. Sie ziehen um – und bleiben Miteigentümer. Wenn Sie wollen, Ihr Leben lang.

Die Mieten werden immer fair bleiben, der Zustand der Wohnungen und Anlagen gut. Wir kümmern uns – und Sie entscheiden mit.

Wer kann Mitglied werden? Und wie?

Mitglied werden in einer Genossenschaft kann:

1. eine natürliche Person
Das ist bei uns in der Regel der Fall.

2. eine Personengesellschaft des Handelsrechts
Das ist zum Beispiel eine GbR, OHG oder Partnergesellschaft.

3. eine juristische Person des privaten und öffentlichen Rechts
Hierunter fallen unter anderem Vereine, Kapitalgesellschaften, Genossenschaften und Stiftungen des öffentlichen Rechts.

Um Mitglied zu werden, geben Sie eine Beitrittserklärung ab und zeichnen zwei Geschäftsanteile. Dann entscheidet der Vorstand über die Aufnahme. Fällt die Entscheidung positiv aus, sind Sie Mitglied. Es gilt jetzt für Sie die Satzung, und Sie haben Teil an Entscheidungen.

Wenn Sie eine Wohnung anmieten wollen, kommen weitere Geschäftsanteile dazu.